SchweizLuzerner wollte seine Frau umbringen lassen

Luzerner wollte seine Frau umbringen lassen

Das Bundesgericht verurteilt den Mann zu fünf Jahren Gefängnis
Publiziert am Do 31. Jul 2014 05:21 Uhr
© Steve Z (Flickr)
- Luzerner wollte seine Frau umbringen lassen

Ein 53-jähriger Schweizer aus Luzern muss ins Gefängnis, weil er versucht haben soll, mit einem Auftragskiller seine Frau umzubringen. Das Bundesgericht stützt ein Urteil des Luzerner Kantonsgerichts.

Der Mann suchte vor vier Jahren im Internet nach einem Auftragskiller. Dieser sollte seine zukünftige Ex-Frau umbringen, damit er keinen Unterhalt bezahlen muss. Der Mann fand einen Auftragskiller und einigte sich mit ihm auf 20‘000 Franken für den Mord. Der Auftragskiller tötete die Frau aber nicht, sondern erzählte ihr von den Plänen ihres zukünftigen Ex-Mannes. Das Bundesgericht verurteilt den 53-jährigen Schweizer zu fünf Jahren Gefängnis.