ZentralschweizLuzernBauarbeiten im Stadtteil Luzern Nord kommen ins Rollen

Bauarbeiten im Stadtteil Luzern Nord kommen ins Rollen

Seetalplatz-Umbau wird als erstes Projekt realisiert
Publiziert am Mo 6. Jan 2014 17:07 Uhr

Der Emmer Gemeinderat informierte heute über die Entwicklung des neuen Stadtteils, der auf dem Monosuisse-Areal entstehen soll. Im sogenannten Stadtteil Nord sind die Bagger auf dem Seetalplatz aufgefahren. Wo früher Bäume auf der grossen Verkehrsinsel standen, herrscht nun Leere. Doch dies ist erst der Anfang. Weitere Projekte folgen: Hochwasserschutz an der Emme und Reuss, Riviera an der kleinen Emme, Wohn- und Geschäftshäuser und Parks und Plätze.

An den jährlichen Dreikönigsgesprächen der Gemeinde Emmen äusserte sich denn auch ein Investor der Losinger Marazzi Firma kritisch gegenüber den Auflagen der Behörden.

Man dürfe die Investoren nicht mit zu strengen Vorgaben einengen.

Noch sind die Bebauungspläne und das städtische Leitbild aber nicht abgesegnet. Die Bebauungspläne kommen frühstens im November 2014 ins Emmer Parlament.

Investoren befürchten Einschränkungen in Luzern Nord

Roman Gibel