ZentralschweizLuzernCasino Luzern: 12 Franken Dividende pro Aktie

Casino Luzern: 12 Franken Dividende pro Aktie

Die Aktionäre haben an der GV alle Anträge des Verwaltungsrates gutgeheissen
Publiziert am Mi 14. Jun 2017 02:52 Uhr

Die Grand Casino Luzern Gruppe hat im vergangenen Jahr den Konzerngewinn um 9 Prozent auf 1,2 Millionen Franken gesteigert. Das wurde Mitte Mai bekannt. An der gestrigen Generalversammlung der Kursaal-Casino AG Luzern hiessen die fast 600 anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre nun alle Anträge des Verwaltungsrats gut.

In seinem Rückblick zeigte sich Verwaltungsratspräsident Guido Egli erfreut über das Jahresergebnis 2016: «Dank eines konsequenten Fokus auf ein einzigartiges und innovatives Spiel-, Unterhaltungs- und Gastronomieerlebnis ist es uns gelungen, die Zahl der Gäste im gesamten Haus zu steigern.» Angesichts des positiven Jahresergebnisses folgte die Generalversammlung dem Antrag des Verwaltungsrats auf Ausschüttung einer Dividende von 12 Franken pro Aktie und Genussschein mit deutlicher Mehrheit.

Neue Kraft im Verwaltungsrat

Als Verwaltungsräte wiedergewählt wurden der frühere Stadtrat Franz Müller sowie Nationalrat Peter Schilliger. Mit Vanessa Marr hat die Generalversammlung eine erfahrene Führungspersönlichkeit im Bereich der digitalen Transformation neu in den Verwaltungsrat gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Eliane Birchmeier an, die nach 13-jähriger Zugehörigkeit zurücktritt.