ZentralschweizLuzernDepartementswechsel: Parteien sind überrascht
Werbung

Departementswechsel: Parteien sind überrascht

Marcel Schwerzmanns Wechsel ins Bildungs-Departement gibt zu reden
Publiziert am Mi 22. Mai 2019 16:40 Uhr

Die überraschende Rochade in der Luzerner Regierung sorgt auch einen Tag später für Diskussionen. Radio Pilatus Polit-Experte Olivier Dolder glaubt, dass der langjährige Finanzdirektor Marcel Schwerzmann nicht freiwillig ins Bildungsdepartement wechselt.

Die News der Luzerner Regierung von gestern Abend haben überrascht: Marcel Schwerzmann gibt das Finanzdepartement per 1. Juli 2019 ab und übernimmt das Kultur- und Bildungsdepartement. Finanzdirektor wird der CVP-Mann Reto Wyss. Gerade weil der Wechsel während dem Wahlkampf nie ein Thema war, sind Parteien von links bis rechts überrascht.

Reaktionen auf die Rochade in Luzerner Regierung.

Giulia Jung / Damian Betschart