ZentralschweizLuzernDer Ferienpass ist eröffnet

Der Ferienpass ist eröffnet

Mit einem lauten Knall gings gestern los
Publiziert am Di 15. Jul 2014 03:40 Uhr

Am Montag 14. Juli wurde auf dem Schulhaus-Areal Maihof in der Stadt Luzern mit dem «Startknall» der 38. Luzerner Ferienpass eingeläutet. Zahlreiche Kinder stürmten auf das Schulhaus-Areal und sammelten die vielen Süssigkeiten ein. Insgesamt 17 Gemeinden aus der Luzerner Agglomeration veranstalten gemeinsam dieses Projekt. Dadurch erhalten Kinder zwischen 6 und 18 Jahren während dem Sommer die Möglichkeit, an diversen Aktivitäten und Besichtigungen teilzunehmen.

Der diesjährige Ferienpass steht unter dem Motto «Ferien im Weltall». Leonie Schaffner, Organisationsleiterin des Luzerner Ferienpasses freut sich darauf: «Die vielen Aktivitäten wie Kinobesuche, Wanderungen oder Bastelnachmittage werden gekonnt mit dem Thema Weltall in Verbindung gesetzt. So wandern die Kinder an einem Nachmittag auf den Mond oder basteln im Atelier ihr eigenes Raumschiff». Ziel des Luzerner Ferienpasses ist es, die Freizeit der Kinder während den Sommerferien sinnvoll zu gestalten und die persönlichen Talente und die Kreativität der Kinder zu fördern.

Alle weiteren Informationen, sowie Angaben zu den Verkaufsstellen sind unter www.freizeit-luzern.ch einsehbar.

Ferienpass hat mit Startknall begonnen.

Urs Schlatter