ZentralschweizLuzernRaser nach Rennen durch Luzern festgenommen

Raser nach Rennen durch Luzern festgenommen

Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnte die Polizei zwei Männer anhalten
Publiziert am Mo 17. Feb 2020 10:50 Uhr
© Pixabay.com
- Raser nach Rennen durch Luzern festgenommen

Zwei Männer haben sich in der Nacht auf Samstag ein Autorennen durch die Stadt Luzern geliefert. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnte die Polizei die beiden stoppen und festnehmen. Einer der Lenker war alkoholisiert.

Der 22- und der 27-jährige Mann stammen aus dem Kosovo und aus der Schweiz. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Mann aus dem Kosovo mit knapp 0.7 Promille alkoholisiert war, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Die beiden fuhren kurz nach Mitternacht mit massiv überhöhter Geschwindigkeit über die Seebrücke in Richtung Pilatusplatz. Nachdem die Fahrer erst vor der Polizei flüchteten, konnten sie gestoppt und festgenommen werden. Die beiden Autos wurden im Auftrag der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Die Polizei sucht Zeugen, die das mutmassliche Autorennen beobachteten oder filmten.