ZentralschweizLuzernSchüler demonstrieren gegen Sparpläne

Schüler demonstrieren gegen Sparpläne

Symbolisch wird die Bildung beerdigt
Publiziert am Mo 9. Dez 2013 11:45 Uhr

In Luzern haben am Vormittag zahlreiche Berufs- und Gymnasialschüler gegen kantonale Sparmassnahmen im Bildungsbereich demonstriert. Anlässlich der Dezembersession des Kantonsparlamentes protestierten sie vor dem Parlamentsgebäude gegen eine Woche Zwangsferien, mit welcher die Luzerner Regierung jährlich rund 4 Millionen Franken sparen wollte. Mit einem Trauermarsch haben die Schüler die Bildung symbolisch beerdigt.

Die Sparmassnahme wird vom Parlament vermutlich abgelehnt. Im Vorfeld der Session sprachen sich die Parteien gegen diese Sparmassnahme aus.

Schüler demonstrieren gegen Sparpläne

Raphael Reichen