ZentralschweizLuzernVerkauf des Luzerner Pins unter den Erwartungen

Verkauf des Luzerner Pins unter den Erwartungen

100 Tage nach der Lancierung zieht die City Vereinigung Luzern Bilanz
Publiziert am Fr 16. Jan 2015 17:08 Uhr
© www.luzerner-pin.ch
- Verkauf des Luzerner Pins unter den Erwartungen

Im vergangenen Oktober lancierte die City Vereinigung Luzern den Luzerner Pin. Nun wurde eine erste Bilanz gezogen. Mit 400 verkauften Pins liege man deutlich unter den Erwartungen von 1200 verkauften Pins, heisst es auf Anfrage von Radio Pilatus.

Die Idee hinter dem Pin

In der Stadt Luzern finden das ganze Jahr zahlreiche Veranstaltungen statt. Der Luzerner Pin gilt für viele dieser Veranstaltungen als Eintritt beziehungsweise als Solidaritäts-Abgabe. So unterstützt man mit einem Kauf die Luzerner Fasnacht, das Luzerner Fest, das Blue Balls und das Blues Festival sowie die Ausstellung „Design Schenken“. Auch gehen pro verkauften Pin 10 Franke an die Stiftung Brändi.

Laut Franz Stalder, Präsident der City Vereinigung Luzern, möchte man sich von den enttäuschenden Zahlen nicht abschrecken lassen und wird auch im kommenden Jahr einen Luzerner Pin herausgeben. Ziel der Initianten ist das Fördern der Solidarität untern Luzernern.

Bis zum 18. Februar kann der Luzerner Pin 2015 an diversen Verkaufsstellen gekauft werden. Weitere Infos zum Luzerner Pin hier

Luzerner Pin der City Vereinigung Luzern

Caspar van de Ven