ZentralschweizLuzernWieder technische Störung am Bahnhof Luzern

Wieder technische Störung am Bahnhof Luzern

Diverse Strecken betroffen
Publiziert am Di 7. Nov 2017 15:43 Uhr
© Tommy Durrer
- Wieder technische Störung am Bahnhof Luzern

Der Bahnhof Luzern war für den Bahnverkehr am Dienstagnachmittag nur beschränkt befahrbar. Wie die SBB auf Anfrage mitteilten, gab es kurz nach 15:00 Uhr eine Weichenstörung. Bis zur Hauptverkehrszeit wurde das Problem behoben. Allerdings kam es noch bis zirka 16:35 Uhr zu Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen.

Betroffen waren folgende Strecken:

  • Die Fernverkehrszüge IR Luzern xx:20 - Zürich HB xx:20 fallen zwischen Luzern und Zürich HB aus. Die übrigen Fernverkehrszüge IR Luzern - Zürich HB (- Zürich Flughafen) verkehren planmässig.
  • Die Fernverkehrszüge VAE Luzern - Rapperswil - St. Gallen fallen zwischen Luzern und Luzern Verkehrshaus aus.
  • Die S-Bahnzüge S3 Luzern - Brunnen fallen zwischen Luzern und Luzern Verkehrshaus aus.
  • Reisende von Luzern nach Luzern Verkehrshaus oder umgekehrt reisen via Bus 6 / 8 / 24 (VBL).
  • Die Züge RE Luzern - Olten fallen zwischen Luzern und Emmenbrücke aus.
  • Die S-Bahnzüge S1 Sursee xx:48 - Luzern xx:15/21 - Baar xx:11 fallen zwischen Sempach-Neuenkirch und Ebikon aus.
  • Die S-Bahnzüge S1 Baar xx:47 - Luzern xx:37/44 - Sursee xx:10 fallen zwischen Ebikon und Sempach-Neuenkirch aus.
  • Die übrigen S-Bahnzüge S1 Baar - Luzern - Sursee verkehren planmässig.
  • Die S-Bahnzüge S9 Luzern - Lenzburg fallen zwischen Luzern und Emmenbrücke Gersag aus.
  • Die S-Bahnzüge S61 Luzern - Schachen LU fallen zwischen Luzern und Schachen LU aus.

Die SBB bat die Reisenden, mehr Zeit einzurechnen.