ZentralschweizObwaldenErster Corona-Fall im Kanton Obwalden

Erster Corona-Fall im Kanton Obwalden

Nun ist die ganze Zentralschweiz vom Coronavirus betroffen
Publiziert am Fr 13. Mär 2020 13:10 Uhr
© pixabay.com
- Erster Corona-Fall im Kanton Obwalden

Nun ist die ganze Zentralschweiz vom Coronavirus betroffen: Der Kanton Obwalden meldet am Freitagnachmittag seinen ersten bestätigten Fall. Bei sechs weiteren Personen bestehe ein positiver Erstbefund, die Analysen des Referenzlabors in Genf stehen jedoch noch aus. Alles betroffenen geht es laut dem Obwaldner Gesundheitsdepartement den Umständen ensprechend gut. Sie seien Zuhause isoliert.

Eine 25-jährige Frau aus dem Kanton Obwalden hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Dies bestätigt laut dem Kanton Obwalden das Referenzlabor in Genf. Sie zeige leichte Symptome und ist Zuhause isoliert.

Bei einer weiteren Frau sowie fünf Männern besteht ein positiver Erstbefund. Die Analyse des Referenzlabors steht aber noch aus. Auch diese Personen sind bereits Zuhause isoliert.

+++UPDATE FOLGT+++