ZentralschweizSchwyzChristina Zurfluh führt in Steinen eigene Werktstatt und arbeitet an einem Weltrekord
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© pilatustoday

Christina Zurfluh führt in Steinen eigene Werktstatt und arbeitet an einem Weltrekord

«Tag im Läbe vo»
Schon als kleines Mädchen hat Christina Zurfluh von einer eigenen Werkstatt geträumt. Heute lebt die 24-jährige Schwyzerin ihren Traum, tunt Autos, baut Boote und arbeitet an einem Weltrekord.
Publiziert am Do 23. Sep 2021 06:01 Uhr

Mit dem schnellsten Boot der Welt will Christina Zurfluh einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Mit 95 Stundenkilometern brettert ihr Boot über den Vierwaldstättersee. Eine Spritztour mit einem ihrer Boote haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen.

Für die Serie «Tag im Läbe vo» hat uns die 24-Jährige einen Einblick in ihren Alltag in dieser Männerdomäne gegeben. Im Video erzählt sie, woher ihre Leidenschaft kommt und wie hartnäckig sie für ihren Traum kämpfen musste.

(mso)

    #Tag im Läbe vo#Schwyz#Handwerker
© PilatusToday