Hervorragende Weinlese 2015 im Kanton Luzern

Heisser Sommer führt zu Traumernte

Weinlese 2015 - Winzer erwarten ein Spitzenjahrgang

Gesunde Trauben, hervorragende Zuckergehalte und eine gute Menge waren die Merkmale der Weinlese 2015

Im Gegensatz zum Vorjahr blieben die Weinreben von der Kirschessigfliege verschont. Diese hatte jeweils die Trauben beschädigt und so die Weinproduktion beeinträchtigt. Die Luzerner Winzer und Winzerinnen haben ein ausgezeichnetes Rebjahr hinter sich. Der Winter war mild und im Frühjahr herrschte meistens trockenes Wetter. Der warme und trockene Sommer, aber vor allem auch der milde Herbst mit kühlen Nächten sorgten für die klimatischen optimalen Bedingungen, heisst es in einer Mitteilung des Kantons Luzern.

Ein Jahrgang für die Geschichte

Die Weintrinker können sich auf kraftvolle und gut strukturierte Weine freuen. Aufgrund der Zuckergehalte und der guten Säurewerte werde eine ausgezeichnete Aromatik erwartet. Bislang galt der Weinjahrgang aus dem Jahr 2003 als "Jahrhundertjahrgang". Wie es von seiten der Diensstelle Landwirtschaft und Wald hiess, werde sich das Jahr 2015 aber durchaus mit diesem Jahrgang messen und werde ihn wohl sogar teilweise übertreffen. Die Weintrinker wird es freuen.