EinwurfEinwurf mit Marvin Schulz: «Als ich Binous am Boden sah, habe ich mir schon Gedanken gemacht»
Werbung

© Tele1 (TV Regional)

Einwurf mit Marvin Schulz: «Als ich Binous am Boden sah, habe ich mir schon Gedanken gemacht»

FC Luzern
Für FCL-Mittelfeldspieler Marvin Schulz sind die Bilder vom gestrigen Spiel nur schwer zu verdauen. Nicht wegen der 1:2-Niederlage gegen Sion, vielmehr sind es die vielen Verletzungen beim FC Luzern, die den 25-Jährigen beschäftigen.
Erstausstrahlung:

Mit Lorik Emini, Ryder Matos, Lucas Alves und Salah Aziz Binous mussten beim gestrigen Spiel gleich vier FCL-Spieler verletzt vom Platz. Den 19-jährigen Binous hat es besonders hart getroffen. Im Fussballtalk «Einwurf» sagt Mitspieler Marvin Schulz: «Da hab ich mir auch ein bisschen überlegt, ob ich jetzt nochmals mit 100 Prozent in die Zweikämpfe reingehe».

Der FC Luzern muss noch mindestens drei Wochen durchhalten

Die Verletztenliste beim FC Luzern ist lang. Auf insgesamt zehn Spieler muss Trainer Fabio Celestini momentan verzichten. Dabei stehen noch drei Meisterschaftsspiele gegen Meister YB, Zürich und Basel an. Anschliessend geht es im Cup weiter. Beim FCL konnte man als Verstärkung U21-Spieler aus den Ferien zurückholen.

Wie die Mannschaft mit der langen Absenzenliste umgeht und wie Marvin Schulz persönlich einen versöhnlichen Saisonabschluss sehen würde, erzählt er im «Einwurf» im Video oben.

© Tele1 (TV Regional)