NachrichtenBundesrat zu SRG Initiative

© Tele1

Bundesrat zu SRG Initiative

Der Bundesrat will die Gebühren für Radio und Fernsehen senken. Privathaushalte sollen satt 335 nur noch 300 Franken pro Jahr bezaheln, KMU's gar nichts mehr. Es ist ein Gegenvorschlag zur Initiative der SVP, welche findet, 200 Franken seien genug. Reaktionen im Beitrag von Matthias Steimer:
Erstausstrahlung:
© Tele1