NachrichtenKurznachrichten
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Tele1 (TV Regional)

Kurznachrichten

Die guten Noten alleine sollen nicht mehr entscheidend sein, ob jemand nach der Primar an das Gymnasium wechselt. Die Zuger Regierung will eine Aufnahmeprüfung einführen. Im nächsten Schuljahr wollen fast ein Viertel aller Schülerinnen und Schüler an das Gymnasium wechseln. Dadurch könnte es gemäss dem Bildungsdirektor Martin Pfister Probleme geben bei den Lehrstellen, dass diese zuwenig Lernende finden. Mit der Aufnahmeprüfung wolle die Regierung dies etwas steuern. Über die Idee diskutiert als nächstes das Kantonsparlament. Mit weiteren Meldungen des Tages geht es nun weiter in der Zusammenfassung.
Publiziert am Mi 8. Jun 2022 20:58 Uhr
© Tele1 (TV Regional)