NachrichtenPingpong gegen Parkinson

© Tele1

Pingpong gegen Parkinson

In der Schweiz leben über 15'000 Menschen mit Parkinson. Eine Krankheit, die dazu führt, dass die Muskeln zu zittern beginnen und sich Betroffene immer schlechter bewegen können. Was aber der Beweglichkeit helfen kann, ist Pingpong spielen. Der Luzerner Carlo Zanatta ist weltweit einer der besten Tischtennisspieler mit Parkinson.
Erstausstrahlung:
© Tele1