Nachrichten

Stadion-Streit: Stadt Luzern und Alpstaeg einigen sich

© Tele1

Stadion-Streit: Stadt Luzern und Alpstaeg einigen sich

Vorübergehend geklärt scheint der Streit ums Stadion. Bernhard Alpstaeg darf das Stadion behalten. Wie die Stadt Luzern in einer Mitteilung schreibt, wurde das sogenannte «Heimfall-Verfahren» eingestellt. Seit September streitet der FCL und Bernhard Alpstaeg um das Stadion. Die Stadt drohte, ihm das Stadion wegzunehmen. Inzwischen gab es gute Gespräche zwischen der Stadt und Bernhard Alpstaeg. Dass er das Stadion behalten darf, damit ist der FCL alles andere als einverstanden und enttäuscht von der Stadt. Sie ziehe sich aus der Verantwortung, schreibt der FCL in einer Mitteilung.
Erstausstrahlung:
© Tele1