NewsDiese Luzernerin ist Eigentum ihres Freundes – und das freiwillig
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© PilatusToday

Diese Luzernerin ist Eigentum ihres Freundes – und das freiwillig

Teil 4 / 5
Die Zeiten von «Frauen gehören an den Herd» sind längst Vergangenheit. Dass eine Frau das Eigentum ihres Mannes ist – diese Haltung ist sowieso verpönt. Die Instagrammerin Mrs. Nice zelebriert in ihrer Beziehung aber genau diese Art von Partnerschaft. Und zwar ganz bewusst.
Publiziert am Do 2. Jul 2020 19:54 Uhr

Das Leben der Luzernerin ist nicht nur in Bezug auf Sex auf BDSM, also Dominanz und Unterwerfung, ausgelegt, sondern auch in ihrer Beziehung. Ein auffälliger Ring um ihren Hals symbolisiert dabei, dass sie das Eigentum ihres Freundes ist und entsprechend Aufgaben für ihn erledigen muss. Ihr Freund ist auch die einzige Person, welche den Schlüssel für diesen Ring hat, um ihn zu öffnen.

Wieso das in Zeiten, geprägt von Themen wie Gleichberechtigung und Emanzipation, für Mrs. Nice dennoch alles andere als ein Widerspruch ist, erfährst du im Video.

Morgen im fünften und letzten Teil unserer Serie spricht Mrs. Nice über ihr Sexleben und darüber, warum «50 Shades of Grey» sehr unrealistisch und gefährlich ist.

Anmerkung der Redaktion: Nachdem ihr Instagram-Account für mehrere Tage gesperrt war, ist sie nun wieder als Mrs.Nice aktiv.

    #BDSM#Dominanz#Instagram#S&M
© PilatusToday