SwissDinnerRezepteLachs-Tiramisù von Miriel

Lachs-Tiramisù von Miriel

Publiziert am Do 5. Mär 2020 14:28 Uhr
© AZ Regionalfernsehen AG
- Lachs-Tiramisù
  • Lachs-Tiramisù
  • Gefüllte Perlhuhnbrust Süsskartoffelpüree Gemüsevariation
  • Passionsfrucht-Mousse unter Schokoladendom mit warmer Beerensauce

VORSPEISE: LACHS-TIRAMISÙ

© AZ Regionalfernsehen AG
- Lachs-Tiramisù

Lachs-Tiramisù

  • 200 g geräucherter Lachs
  • 3 Avocados
  • 2.5 Zitronen
  • Sojasauce
  • 200 g Zucker
  • 2 dl Wasser
  • 3 Stangen
  • Dill
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer

Lachs in kleine Würfel schneiden, in eine Schale geben und mit etwas Chili und Dill abschmecken. Avocados in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Eine halbe Zitrone auspressen und direkt über die Avocadostücke träufeln. Mit etwas Chili, Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas Sojasauce abschmecken. Zitronen in 1 cm feine Scheiben schneiden. Zucker und Wasser aufkochen und die Zitronen darin blanchieren. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die Zitronenscheiben auf die Teller verteilen, die Avocadocrème und den Lachs aufschichten, mit etwas Dill garnieren.

HAUPTGANG: GEFÜLLTE PERLHUHNBRUST, SÜSSKARTOFFELPÜREE UND GEMÜSEVARIATION

© AZ Regionalfernsehen AG
- Gefüllte Perlhuhnbrust, Süsskartoffelpüree und Gemüsevariation

Gefüllte Perlhuhnbrust

  • 10 Champignons
  • 6 Artischockenherzen
  • 150 g Frischkäse
  • 5 Perlhuhnbrüste
  • Öl
  • Salz

Champignons und Artischockenherzen in Streifen schneiden. Champignons in einer Pfanne mit etwas Öl und Salz anbraten. Mit den Artischockenherzen sowie dem Frischkäse in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Perlhuhnbrüste in der Mitte aufschneiden, die Füllung in die Öffnung streichen. Mit etwas Bratfett die Pfanne stark erhitzen und das Fleisch mit der Hautseite nach unten 1 Minute scharf anbraten. Wenden und erneut 1 Minute braten. In den auf 180°C vorgeheizten Ofen geben und für 5 bis 7 Minuten garen lassen.

Portweinsauce

  • 4 rote Zwiebeln
  • 0.25 Flasche Portwein
  • 100 g Butter

Zwiebeln in etwas Olivenöl braun andünsten und mit Portwein ablösche. Zwiebeln sieben , so das nur noch die Sauce vorhanden ist. Unter ständigem rühren Butter beigeben bis sich der Butter aufgelöst hat.

Süsskartoffelpüree

  • 4 grosse Süsskartoffeln
  • 100 g Butter
  • 1 EL Ahornsirup

Süsskartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In kochendes Wasser geben und kochen bis sie weich sind. Mit dem Mixer pürieren, Butter und Ahornsirup beigeben und gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüsevariation Blumenkohl Babyrüebli Kefe Salz In einem Topf Wasser stark salzen und heiss werden lassen. Mit einem Sieb das Gemüse einlegen und je 7 bis 9 Minuten kochen lassen. Aus dem Topf nehmen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. 2 dl vom Salzwassersud aufbewahren und mit der Butter heiss werden lassen. Das Gemüse 4 bis 6 Minuten darin schwenken und nach Belieben würzen.

DESSERT: PASSIONSFRUCHT-MOUSSE UNTER SCHOKOLADENDOM MIT WARMER BEERENSAUCE

© AZ Regionalfernsehen AG
- Passionsfrucht-Mousse unter Schokoladendom mit warmer Beerensauce

Passionsfrucht-Mousse

  • 10 Passionsfrüchte
  • 2 Blätter weisse Gelatine
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1.8 dl Schlagrahm

Das Mousse sollte am Vorabend zubereitet werden. Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch lösen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit Zucker mischen. Zucker-Eiermischung über einem heissen Wasserbad aufschlagen bis sich der Zucker auflöst. Die Gelatine aus dem kalten Wasser nehmen und in einer Pfanne warm werden lassen bis sie schmilzt. Den Rahm steif schlagen, mit der Gelatine, Passionsfruchtfleisch sowie der Eierzuckermasse vermengen und über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.

Schokoladendom

  • 1 Tafel schwarze Schokolade
  • Wasserballone

Schokolade über dem heissen Wasserbad schmelzen. Wasserballon aufblasen, in die Schokolade tauchen und auf ein Backpapier legen. In den Kühlschrank geben und erkalten lassen. Ballon mit einem Messer zerplatzen lassen. Beerensauce 300 g gefrorene Beeren 100 g Puderzucker 2 cl Whisky Beeren in einer Pfanne warm werden lassen. Puderzucker beigeben und mit dem Whisky abschmecken.

    #Rezept#SwissDinner#Miriel#Perlhuhnbrust#Passionsfrucht-Mousse#Lachs-Tiramisù
© AZ Regionalfernsehen AG