SwissDinnerRezepteRindsstroganoff von Saskia

Rindsstroganoff von Saskia

Kürbissuppe mit gefüllten Datteln im Speckmantel — Rindsstroganoff Hausgemachte Spätzli Gemüse — New York Cheesecake
Publiziert am Sa 17. Nov 2018 18:15 Uhr
© AZ Regionalfernsehen AG
- Rindsstroganoff

VORSPEISE: KÜRBISSUPPE MIT GEFÜLLTEN DATTELN IM SPECKMANTEL

© AZ Regionalfernsehen AG
- Kürbissuppe

Kürbissuppe

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Butter
  • 600 g Butternut-Kürbis
  • 1 dl Weisswein
  • 8 dl Gemüsebouillon
  • 1 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 dl Kokosmilch

Zwiebel und Knoblauch hacken und mit Butter anbraten. Kürbis zerkleinern, beifügen und mitdämpfen. Gemüse mit Weisswein und Gemüsebouillon ablöschen. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 25 Minuten köcheln lassen. Anschliessend pürieren und Kokosmilch beifügen. Gefüllte Dattel im Speckmantel Datteln Kräuter-Frischkäse Geschälte Mandeln Speck Holzspiesschen Dattel aufschneiden und Stein entfernen. Dattel mit einer Messerspitze Frischkäse sowie einer geschälten Mandel füllen und mit Speck ummanteln. Zahnstocher neben der Mandel durchstechen und bei kleiner Hitze rundum anbraten.

HAUPTGANG: RINDSSTROGANOFF, HAUSGEMACHTE SPÄTZLI UND GEMÜSE

© AZ Regionalfernsehen AG
- Rindsstroganoff

Rindsstroganoff

  • 150 g Champignons
  • 1 rote Peperoni
  • 2 Essiggurken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 500 g gut gelagerte Rindshuft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Bratbutter
  • 1 EL Mehl
  • 1 dl Rotwein
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1EL Tomatenpüree
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 200 g Saucenhalbrahm
  • 1 Tl Sambal oelek

Den Backofen auf 80°C Grad vorheizen und eine Gratinform mitwärmen. Champignons rüsten, halbieren und in Scheiben schneiden. Peperoni halbieren, entkernen und in kleine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und die Essiggurken klein würfeln. Das Fleisch in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter rauchheiss erhitzen. Fleischwürfel darin in kleinen Portionen kurz und kräftig anbraten. In die vorgewärmte Gratinform geben und im Backofen bei 80°C nachgaren lassen. In der Bratpfanne die Butter erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch andünsten. Mehl darüber streuen, Peperoni, Essiggurke, Paprika und Tomatenpüree beifügen und mitdünsten. Anschliessend mit dem Rotwein ablöschen. Paprikapulver und Pilze dazugeben und alles auf grossem Feuer auf knapp 1 dl Sauce einkochen lassen. Saucenhalbrahm dazugeben. So lange aufkochen bis die Sauce bindet. Mit Salz, Pfeffer und Sambal oelek abschmecken. Die Sauce über die Fleischwürfel giessen, mischen und Stroganoff anrichten.

Hausgemachte Spätzli

  • 300 g Knöpfli-Mehl
  • 3/4 TL Salz
  • 1 1/2 dl Milchwasser
  • 3 Eier
  • Salzwasser

Mehl, Salz, Milchwasser und Eier zu einem glatten Teig verrühren bis er Blasen wirft. Die Masse 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Salzwasser aufkochen und Teig portionenweise über das Spätzlisieb streichen. Sobald die Spätzli an die Oberfläche steigen, mit einer Kelle herausnehmen, abtropfen und mit kaltem Wasser unter dem Wasserhahn abschrecken. Kann gut vorbereitet und mit 1 EL Butter angebraten werden.

DESSERT: NEW YORK CHEESECAKE

© AZ Regionalfernsehen AG
- Cheesecake

Cheesecake-Boden

  • 120 g Vollkornkekse
  • 60 g Butter

Vollkornkekse mixen und Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen. Warme Butter zu den Krümeln geben und locker unterrühren. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Rand einfetten und die Springform aussen mit einem Stück Alufolie einkleiden. Die Butter-Krümelmischung auf dem Boden der Springform verteilen und mit einem Esslöffel gut andrücken.

Cheesecake-Masse

  • 400 g Nature Frischkäse
  • 120 g Zucker
  • 200 g Sauerrahm
  • 150 ml Vollrahm
  • 2 Eier
  • 2 TL Maizena
  • 1 Vanilleschote
  • Saft einer Zitrone

Alle Zutaten zu einer gleichmässigen, sämigen Masse verrühren und auf dem Krümel-Boden verteilen. Den Kuchen im Backofen bei 180°C Ober- / Unterhitze für 30 Minuten backen. Anschliessend Hitze auf 150°C reduzieren und für weitere 30 Minuten backen. Ofen ausschalten und den Cheesecake für eine weitere Stunde bei geschlossener Backofentür auskühlen lassen.

Himbeersauce

  • 200 g gefrorene Himbeeren
  • 40 g Zucker

Zutaten in einer kleinen Pfanne aufkochen, etwas auskühlen lassen und durch ein feinmaschiges Sieb streichen. Traubensalat 500 g kernlose Trauben 1 Limette 2 EL Mohnsamen Trauben halbieren und Limette auspressen. Zusammen mit den Mohnsamen in einer Schüssel gut mischen und einwirken lassen.

    #Kürbissuppe#Rind#Spätzli#Cheesecake
© AZ Regionalfernsehen AG