TierischTiervermittlungInka

Inka

Publiziert am Mi 15. Mai 2019 15:12 Uhr
© AZ Regionalfernsehen AG
- Inka

Rasse / Alter / Geschlecht:
Siberian Husky / 15.12.2014 / w.k.

Charakter:
Inka kennt bis jetzt das Leben draussen im Zwinger und das Ziehen im Gespann. An ein Leben als Haushund muss sie sich erst gewöhnen und das «alleine sein» im Haus kennt sie noch nicht. Inka hat einen starken Jagdtrieb und kann nicht von der Leine gelassen werden.
Kinder sollten schon im Oberstufenalter sein und einen sicheren Umgang mit Hunden haben. Sie ist sehr lernwillig und würde sich über den Besuch einer Hundeschule freuen.
Fremden gegenüber ist sie etwas zurückhaltend, bei Bezugspersonen hingegen sehr anhänglich.

Vorgeschichte:
Inka wurde vor drei Monaten durch uns vermittelt. Leider ist sie wieder zurück gekommen, da sie sich mit den anderen Hündinnen im Rudel nicht verstand.
Inka kommt ursprünglich aus dem Zughundesport. Sie wurde wegen Sportaufgabe zusammen mit Timmy und Mojak abgegeben.
Wir vermittelten sie danach wieder in ein Rudel, in welchem sie in einem Gespann arbeiten durfte. Leider hat Inka aber nach der Eingewöhnungsphase begonnen, die anderen Hündinnen im Rudel zu stellen. Es kam sogar zu einer blutigen Auseinandersetzung. Deshalb haben sich die neuen Halter schweren Herzens entschieden, Inka zurück zu bringen.

Anforderungen:
Wir suchen für Inka ein neues Zuhause als Einzelhund oder zu einem souveränen Rüden. Ihr neues Wohnheim sollte eher ländlich gelegen sein.
Sie sucht sportliche Menschen, die gerne mit ihr Rad fahren oder joggen.
Katzen oder Kleintiere sollte es nicht im selben Haushalt haben.

Bei Interesse:
Aus dem Tierheim an der Ron
(041 450 00 03 / www.tierschutz-luzern.ch)

    #Tiervermittlung
© AZ Regionalfernsehen AG