TierischTiervermittlungRautenpython oder Teppichpython

Rautenpython oder Teppichpython

Publiziert am Di 25. Jun 2019 17:08 Uhr
© AZ Regionalfernsehen AG
- Rautenpython oder Teppichpython

Rasse / Alter:
Rautenpython oder Teppichpython (Morelia spilota), um welche Unterart es sich handelt ist unklar / ca. 3 Jährig — Jungtier

Charakter:
Wie alle Moreliaarten ist sie eher eine bissige Schlange.

Anforderungen:
Das Terrarium muss 0.5 x 1 Meter Grundfläche aufweisen und eine Höhe von 0.75. haben. Es ist eine Schlange, die man fast immer sieht, da sie sich gerne in der Höhe auf Ästen aufhält. Dies entspricht auch ihrem typischen Verhalten in Freiheit. Sie ernährt sich zu einem Teil von Vögel. Verbreitung Australien/Neuguinea.

Alle Schlangen brauchen ein Wassergefäss, in dem sie sich ganz hineinlegen können. Dies wird nicht verlangt, macht aber Sinn. Selbstverständlich muss das Terrarium vernünftig strukturiert sein mit Ästen, die das Gewicht der jeweiligen Schlange aushalten. Ein Unterschlupf, in dem sich die Schlange verstecken kann, ist auch wichtig. Eine Beleuchtung, die die Tageslängen am Herkunftsort der Tiere simuliert und je nach Wohnsituation muss nach geheizt werden. Als Futter nimmt sie Mäuse, Ratten und Küken an. Es ist nicht möglich, auf alle Parameter der Haltung ein zu gehen. Dies sind nur die Grundsätze.

Wenn jemand, der noch nie Reptilien gehalten hat, mit diesem Hobby beginnen will, ist es unabdingbar sich in die Thematik ein zu lesen — mit Fachbüchern oder sich einem Reptilienverein anzuschliessen. Die DGHT (Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde) hat in der ganzen Schweiz Stadtgruppen, die sich regelmässig treffen.

Alle angegebenen Masse sind Mindestmasse nach Tierschutzverordnung. Also grösser gerne, kleiner nein.

Bei Interesse:
Aus dem Tierferienhof Waldeck in Weier im Emmental
(034 435 12 86 / www.tfhwaldeck.ch)

    #Tiervermittlung
© AZ Regionalfernsehen AG