NachrichtenGeschlossene Polizeiposten sorgen für Kritik
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Tele1 (TV Regional)

Geschlossene Polizeiposten sorgen für Kritik

Die Luzerner Polizei hat zu wenig Personal. Darum macht sie in den Sommermonaten 22 Polizeiposten zu. Das hat die Luzerner Polizei Anfang Monas bekannt gegeben. Die Luzerner Regierung stützt diesen Entscheid, ganz anders klang es heute im Kantonsparlament. Dort hagelte es von allen Seiten Kritik.
Erstausstrahlung:
© Tele1 (TV Regional)