NachrichtenMedienexperte zweifelt an «Blick»-Begründung

© Tele1 (TV Regional)

Medienexperte zweifelt an «Blick»-Begründung

Nach dem der Verdacht öffentlich wurde, dass Blick während Corona Informationen des Bundes zugesteckt bekommen hat, weist der Verleger Ringier die Vorwürfe jetzt entschieden zurück. Es habe keinen Deal zwischen dem Departement des Bundesrates Bersets und dem Blick gegeben und auch keine extra wohlwollende Berichterstattung. Die Skepsis bleibt aber auch nach dieser Stellungnahme gross.
Erstausstrahlung:
© Tele1 (TV Regional)