Nachrichten

Schwyzer Regierung nimmt Stellung zu Vorwürfen zu Spital Einsiedeln

© Tele1

Schwyzer Regierung nimmt Stellung zu Vorwürfen zu Spital Einsiedeln

Das Spital Einsiedeln steht einmal mehr in grosser Kritik. Schon Ende September hatten die Verantwortlichen wegen zu wenig Personal die Geburtenabteilung schliessen müssen. Nun zweifeln diverse Angestellte sogar ganz allgemein an der Sicherheit der Patientinnen und Patienten. Die Vorwürfe sind happig und geben auch in der Schwyzer Kantonsregierung zu reden.
Erstausstrahlung:
© Tele1