NachrichtenSpielsüchtiger Ex-Pfarrer muss ins Gefängnis
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Tele1 (TV Regional)

Spielsüchtiger Ex-Pfarrer muss ins Gefängnis

Nicht für gemeinnützige Zwecke sondern für seine eigene Spielsucht. Ein Pfarrer hat bis 2018 in Küssnacht Leute angelogen und gesagt, er sammle Geld. Mehrer Millionen Franken kamen so in fast 10 Jahren zusammen. Heute stand der 52-jährige Ex-Pfarrer vor dem Luzerner Kriminalgericht. Und dieses entschied, wegen Urkundenfälschung und Betrug muss er ins Gefängnis.
Erstausstrahlung:
© Tele1 (TV Regional)